FAQ

Kostenloser
Rückrufservice

Füllen Sie bitte einfach das folgende Formular aus und senden Sie es ab. Wir setzen uns zum gewünschten Zeitpunkt persönlich mit Ihnen in Verbindung.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich zugesendet!

Annweiler-Queichhambach

Queichhambach

Der Ortsbezirk Queichhambach liegt in am Fuße seines Hausberges Hohenberg, an der Schnittstelle zwischen Pfälzer Wald, den Pfälzer Weinbergen und der Rheinebene. Bereits vor über 700 Jahren wurden der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Queichhambach hat seinen dörflichen Charakter erhalten können. Die schmucke Dorfkirche und der in unmittelbarer Nähe stehende mittelalterliche Frohnhof prägen das Ortsbild.


In Queichhambach sieht man vielerorts eine hübsche Vogelart, die Bachstelze, die sich wohl aufgrund der Nähe zum Flüsschen Queich hier besonders heimisch fühlt. So nennt man die Bürgerinnen und Bürger von Queichhambach auch gerne die "Bachstelzen". Die meisten tragen diesen Necknamen mit Humor und Würde. 


Seit rund 30 Jahren pflegt Queichhambach wir eine Gemeindepartnerschaft mit dem lothringischen Ort Hartzviller, aus der viele Freundschaften erwachsen sind. Gäste sind in Queichhambach immer willkommen. Eine Gaststätte und 3 Beherbergungsbetriebe freuen sich auf Ihren Besuch.


Eine Besonderheit ist der Schulbauernhof im Hofgut Hohenberg. Schulklassen aus nah und fern können dort die komplette Landwirtschaft und das Entstehen vieler Nahrungsmittel sehr anschaulich miterleben. Dazu gehört auch der einzige Waldkindergarten der südlichen Weinstraße.

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen. Schließen