Annweiler am Trifels: Die vier Schwerpunktthemen

Historisches Trifelsland

Das Historische Trifelsland. (Bild: Axel Brachat)

Historisches Trifelsland

Wassergasse - Hauptstraße - Altenstraße


Geschichte wird im Trifelsland an vielen Orten lebendig. Die Burgen und Ruinen, allen voran die ehemalige Reichsburg Trifels, sind steinerne Zeugen mittelalterlicher Macht. Besonders die Epoche der Staufer brachte der Region einen Aufschwung und Annweiler die Stadtrechte.
Eine Reise in die Vergangenheit, zu Rittern und edlen Damen, zu mittelalterlicher Musik und Gaukelei, zu Gerbern und Handwerkern, zu Burgen und Staufergeschichte, zu Speis und Trank der Rittersleut. Erleben Sie das historische Trifelsland im Herzen der Annweilerer Altstadt zwischen Museum und Prangertshof. 


Die Pfalzritter zeigen in ihrem Lager, wie die Leute während der Blütezeit der Stauferburg Trifels lebten, kämpften und heilten.Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz präsentiert Informationen rund um die Epoche Mittelalter und die Burgen im Land. Für Kinder gibt es an allen Tagen ein interessantes Mitmach- und Bastelprogramm. Musiker, Spielleute und Gaukler entführen Groß und Klein in längst vergangene Zeiten. Lassen Sie sich unterhalten von Ranunculus, Scurilitas und den Troubadouren.


Das Museum unterm Trifels zeigt eine interessante Ausstellung über 800 Jahre Stadt Annweiler am Trifels. Herzstück der Ausstellung ist die Stadtrechtsurkunde von 1219. Außerdem erfährt der Besucher vor dem Museum Wissenswertes über die Gerber, die das Stadtbild der historischen Altstadt bis heute prägen. In der Trifelsapotheke in der Hauptstraße sind ein Stadtmodell und die Nachbildung der Heiligen Lanze zu sehen.

 
 
Kulinarisches Trifelsland

Das Kulinarische Trifelsland. (Bild: Thomas Grimm)

Logo VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG
Logo Pfalzwein e.V.

Kulinarisches Trifelsland by VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG

Im Zwinger - Meßplatz


Pfalzwein e.V. präsentiert Ihnen das Kulinarische Trifelsland by VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG.


Die junge Pfalz – das sind 20 junge Winzerinnen und Winzer unter 35 Jahren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ein Jahr lang deutschlandweit die Lust auf den Pfälzer Wein und die Pfalz zu wecken. Gemeinsam mehr erleben: Die Weine der jungen Pfalz repräsentieren die Fülle der Pfälzer Böden und Lagen von Schweigen bis ins Zellertal. Im Weindorf des Rheinland-Pfalz- Tages in Annweiler am Trifels haben Sie die Möglichkeit alle Jungwinzer und Ihre Weine kennen zu lernen. Kommen Sie vorbei und genießen Sie. Zum Wohl. Die Pfalz.


Die Winzer aus dem Trifelsland bieten ebenfalls eine Auswahl ihrer Weine an. Dabei sind das Weingut Töpfer aus Annweiler am Trifels, das Weingut Schneider aus Annweiler-Gräfenhausen und aus dem Winzerdorf Albersweiler die Weingüter Hahn-Hof, Franz Hahn und Volker Killmeyer.


Die Legende lebt. Meistens ziemlich gut versteckt im Unterholz oder unter Rebstöcken. Ja, es stimmt: Elwetritsche sehen ein bisschen aus wie Hühner oder Enten oder Gänse, aber eigentlich auch wieder nicht. Die Kobolde und Elfen unter ihren Ahnen lassen sich halt doch nicht ganz verleugnen. Denen haben sie vermutlich auch ihre sprichwörtliche Scheu vor Menschen zu verdanken – und ihren fabelhaften Talente. Um eine lange Geschichte kurz zu machen: Es ist fast unglaublich, wie kreativ sie sind, vor allem, wenn es darum geht, sich neue Rezepturen für Lebensmittel auszudenken, zum Beispiel für ganz besondere Pfälzer Spezialitäten.


Im Kulinarischen Trifelsland werden Sie verwöhnt von den Gaumenfreunden und Weiß&Wellauer mit typisch Deftigem wie dem Elwetritsche Nackenbraten und mit typisch Pfälzischem wie Bratwurst, Wurstsalat oder Fläschknepp. Und haben Sie schon das Elwetritsche Brette`l“ probiert? Der Pfälzerwald ist die Heimat von Wildschweinen und Rehen, die Jagd spielt eine wichtige Rolle. Der Landesjagdverband serviert uns leckere Wildgerichte aus der Region.


 
 
Aktives Trifelsland

Das Aktive Trifelsland. (Bild: Christian Fernández Gamio)

Aktives Trifelsland

Markwardanlage


Mit über 20 Kletterfelsen, unzähligen Wanderrouten, Mountainbiketrails sowie Gleitschirm- und Drachenfliegerstartplätzen präsentiert die Region eine breite Palette für ein aktives Leben. Die Menschen und die Natur sorgen im Trifelsland für ein erstklassiges (Fun-)Sportangebot.


Die Markwardanlage ist Annweilers größter Park und wird am Rheinland-Pfalz-Tag 2019 zum Mittelpunkt vieler sportlicher Aktivitäten.


Ob Leistung, Teamplay, gesundheitliches Wohlbefinden oder einfach nur aus Spaß – wer Bewegung braucht oder seine sportlichen Grenzen sucht, wird hier garantiert fündig. Erleben Sie Profisportler in ihrem Element und nehmen Sie teil am Aktiven Trifelsland. 


Freuen Sie sich schon jetzt auf Klettertürme, Boulderwände, Mountainbiketeststrecken und vieles mehr.

 
 
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Das Innovative Trifelsland. (Bild: © BMBF-Initiative InnoTruck)

Innovatives Trifelsland

Hohenstaufenstraße


Wie wird aus einer guten Idee eine erfolgreiche Innovation? Wozu sind sie gut - sind auch Risiken mit ihnen verbunden? Antworten gibt der InnoTruck: Das Ausstellungsfahrzeug des BMBF zeigt anschaulich, welche Rolle Innovationen in unserem Alltag spielen.


Die pfälzische Gemeinschaft der Energieversorger zeigt anhand von Praxisbeispielen wie Investitionen in Technik und Energieeinsparung zu einem nachhaltigen Mehrwert im Alltag wird. Neben Speicherlösungen, Digitalisierungsanwendungen (Smart Home) werden vor allem Lösungen für Bewegungskonzepte der Zukunft (Elektromobilität & Car Sharing) zu sehen sein.


Die Trifels Natur GmbH, Annweiler am Trifels, präsentiert in Zusammenarbeit mit Pirmin Jung Ingenieure, Sinzig, ein neues Tragsystem aus massiver Edelkastanie, welches erstmalig bei dem neuen Forsthof Annweiler zum Einsatz kommt. Auch die Hochschulen der Region sind mit der Universität Koblenz-Landau und der TU Karlsruhe vor Ort. Dabei geht es unter anderem um digitale Lösungen im Brand- und Katastrophenschutz, um Fahrerassistenzsysteme oder um Gewässer und ihre Bedeutung für Natur und Gesellschaft.

 
 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen. Schließen