Letterboxing Germany - Die Münz-Letterbox bei Annweiler

Letterboxing ist die Form einer Schatzsuche bzw. einer Schnitzeljagd. Ausgestattet mit Kompass und Rätseln bzw. Hinweisen aus dem Internet, kann man die Schätze finden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Orten versteckt hat. Wo genau sich die versteckte Letterbox befindet, erfährt man mit Hilfe des downloadbaren Dokuments (Clue). Viel Spaß!

In den letzten Jahren hat sich auch in Deutschland eine Gruppe unerschrockener Schatzsucher gebildet, die der englischen Version von Orientierungslauf, Schatzsuche und dem Lösen von Rätseln verfallen ist, - dem Letterboxing. Bei der Letterbox handelt es sich um eine Plastikbox (z.B. Tupperschüssel) in der sich ein kleines Notizbuch (Log-Book) und ein (selbstgemachter) Stempel befindet. Tausende solcher Letterboxen sind überall über das Dartmoor, im Dartmoor Nationalpark in Südwestengland versteckt. Beim Letterboxing handelt es sich um eine Kombination aus Orientierungslauf und Schatzsuche welche die Benutzung von Landkarten, Hinweisen und einem Kompass beinhalten um das Versteck und schließlich die Letterbox zu finden. Wenn eine Letterbox gefunden wird, stempelt der Finder seinen eigenen (selbstgemachten) Stempel in das Log-Book der Box und den Stempel, der sich in der Letterbox befindet in sein eigenes Buch. Einige Letterboxer haben auf diese Art Hunderte von Stempelabdrücken in Ihren Letterbox-Büchern gesammelt. Letterboxing ist für begeisterte Naturfreunde ein guter Vorwand um Tage über das Moor (Dartmoor) zu wandern. Die große Herausforderung ist es die teilweise komplizierten Clues (Hinweise / Rätsel) richtig zu interpretieren und herauszufinden „wo“ die Box versteckt wurde. Die Clues werden normalerweise im Internet (z.B. unter www.Letterboxing-Germany.de) veröffentlicht. Die Spur des Hobbies Letterboxing kann bis ins Jahr 1854 zurückverfolgt werden als ein viktorianischer Gentleman beim Wandern seine sog. Calling Card in eine Flasche steckte und diese in einem Steinwall am Cranmere Pool, einem entlegenen Teil des Dartmoors versteckte. Wer hätte damals voraussehen können, dass sich daraus einmal ein so faszinierendes Hobbie entwickeln würde ? Im Juni 2002 wurde dann auch die 1. Letterbox in Deutschland, genauer gesagt im Pfälzerwald versteckt. Seitdem wurden von verschiedenen neuen Anhängern dieses faszinierenden Hobbies Letterboxen in ganz Deutschland versteckt. Bis heute sind jedoch die meisten Letterboxen im Pfälzerwald zu finden – der Heimat von Letterboxing-Deutschland.


Weiterführende Informationen:
Dokument in diesem Fenster öffnen."Clue" zur Münz-Letterbox als PDF zum Download Link in diesem Fenster öffnen.Die Seite von Letterboxing Germany